Lindenberg im Allgäu

Genießen Sie die Atmosphäre in unserem Schullandheim im bayerischen Voralpenland!

Blick auf Lindenberg, dem sonnenreichsten Ort in Bayern
Gruppe unterwegs zum Freibad

Sonnenreicher Luftkurort an der Deutschen Alpenstraße

Lindenberg ist mit 12.000 Einwohnern eine wunderschöne Bergstadt, auf 800 m über NN im Westallgäu und nur ca. 20 Autominuten entfernt von Lindau und dem Bodensee gelegen. 2009 wurde Lindenberg offiziell zu Bayerns sonnenreichstem Ort ernannt. Unser Jugendgästehaus liegt unweit des Ortskerns inmitten einer herrlichen Parkanlage und bietet einen fantastischen Blick auf das Alpenpanorama.


Lindenbergs wundervolle Umgebung

Die reizvolle Umgebung und die Nähe zu den Bergen, zu Österreich und der Schweiz sowie zum wundervollen Bodensee mit seinen touristischen Attraktionen bieten unseren Gästen unzählige Möglichkeiten für Ausflüge und Freizeitgestaltung. Gleichzeitig verfügt die Stadt selbst über jeglichen notwendigen Komfort und eine sehr gute Infrastruktur für einen gelungenen Aufenthalt im kulturell und landschaftlich attraktiven Allgäu.


Handel und Tourismus brachten Wohlstand

Lindenberg, bereits im Jahr 857 urkundlich erwähnt, war bis weit ins vergangene Jahrhundert wegen des Rosshandels bekannt. Der italienische Rosshandel hat auch die Kunst der Strohhutflechterei nach Lindenberg gebracht, so beherbergt die Stadt bspw. Bayerns einziges Hutmuseum. Gemütliche Wirtshäuser, Cafés mit Sonnenterrassen und kunstvoll gezierte Bürgerhäuser zeugen von der herzlichen Gastlichkeit und dem Wohlstand der Stadt.


Weiterführende Links:
Stadt Lindenberg
Wikipedia

nach oben

Traumhafte Ausblicke

Die Zimmer des Schullandheimes in Lindenberg überzeugen durch eine ansprechende Einrichtung und einen herrlichen Ausblick, die meisten Zimmern bieten einen direkten Blick auf die Alpen. Einige der Zimmer sind mit Dusche und WC ausgestattet, für andere stehen Etagenduschen zur Verfügung.


Unsere Kontingente:
  • 32 Einzelzimmer
  • 70 Zweibettzimmer
  • 2 Dreibettzimmer
  • 2 Vierbettzimmer

Sie möchten noch heute buchen? Hier finden Sie den aktuellen Belegungsplan. Fragen Sie gleich hier nach Ihrem gewünschten Termin für Ihren Aufenthalt an!


Adresse/Hausanschrift

Ellgasserstr. 42
88161 Lindenberg
Tel: 07522 - 988-0
Fax: 07522 - 988-988


Anfrage Schullandheim Lindenberg

Vollpension: lecker und gesund

Unser Küchenchef besitzt nicht nur langjährige Erfahrung im Umgang mit jungen Leuten, sondern auch das nötige Gespür für die Bedürfnisse unserer Gäste. So berücksichtigt er immer wieder Wünsche bei der Gestaltung eines  Speiseplans mit ausgewogenen und vitaminreichen Mahlzeiten, die deutlich über dem Standard vergleichbarer Häuser liegen. So verwenden wir ausnahmslos frische Zutaten und verarbeiten KEINE Fertigprodukte.


Lunchpakete

Wenn Sie aus organisatorischen Gründen zu anderen Zeiten essen möchten, ist dies selbstverständlich ebenfalls möglich. Bei Tagesausflügen können sich unsere Gäste während des Frühstücks Lunchpakete zubereiten.


Außerdem besteht die Möglichkeit am Haus zu grillen oder sich in einer unseren kleineren Küchen, z.B. bei Kochprojekten, eine Mahlzeit selbst zuzubereiten. Falls Sie eigene Ideen haben, sprechen Sie einfach mit unseren Mitarbeitern. Wir helfen Ihnen gerne weiter.


Individuelle Gruppen- und Seminarräume

Das Schullandheim Lindenberg ist ein modernes und funktionales Gebäude, das bereits bei seiner Errichtung zielgruppengerecht auf die Nutzung durch Kinder und Jugendliche ausgelegt wurde. Insgesamt verfügen wir über 20 unterschiedliche Gruppen- und Tagungsräume für kleine und große Gruppen bis zu 150 Personen. Sämtliche Räume sind hell, freundlich und funktional ausgestattet. Die Aufstellung der Tische sowie die Bestuhlung können wir Ihren Bedürfnissen anpassen. Ob Orchester- oder Chorprobenphase, Konfirmanden- oder Klassenfahrt, Fortbildung oder Seminar, das Schullandheim Lindenberg bietet das passende Umfeld für einen erfolgreichen und harmonischen Gruppenaufenthalt.


Multifunktionale Räume

Zu den besonderen Merkmalen unseres Hauses gehört die Vielzahl an Funktions- und Freizeiträumen. Es stehen Ihnen zur Verfügung:


  • 22 Aufenthalts- und Seminarräume, 2 Fernsehräume, 1 Spielzimmer
  • 2 Küchen und Speiseräume zur Selbstnutzung (z. B. für Kochprojekte am Abend)
  • Aula mit Theaterbühne (die Aula kann auch für Ballspiele und Orchesterproben genutzt werden)
  • Sporthalle
  • Nassbastelraum
  • Partyraum

Umfangreiche Ausstattung

Unser Schullandheim verfügt natürlich auch über entsprechende Medien wie Tafeln, Overhead-Projektoren, CD-Player und Beamer, auf die Sie für Ihre Tagung oder Ihr Seminar zurückgreifen können. Teilen Sie uns bitte bei Ihrer Buchung mit, welche Art von Räumlichkeiten und welche Medien Sie während Ihres Aufenthalts benötigen!


  • WLAN
  • Sauter Klavier, E-Piano
  • Club- und Partyraum
  • Nassbastelraum und Werkräume
  • Allwettertartanplatz
  • Schwimmbad
  • Sauna (6 Personen)
  • Grillplatz
  • Tischtennisplatten, Kicker und Billardtisch
  • 3 Speisesäle mit Kapazitäten von 1x120 und 2x35 Personen
  • 15 Mountainbikes

Umfassendes Freizeitangebot

Das Schullandheim Lindenberg befindet sich auf einem großzügigen, parkähnlichen Gelände, das unseren jungen Gästen viele Möglichkeiten zur sinnvollen Freizeitgestaltung und auch zum Entspannen bietet. Obwohl das Haus nur 10 Gehminuten vom Zentrum Lindenbergs entfernt liegt, befindet es sich vollkommen abseits belebter Straßen und bietet somit die notwendige Sicherheit für einen unbeschwerten Aufenthalt.


Im Haus (Indoor-Aktivitäten)

  • Sporthalle (Badminton, Basketball, Volleyball, Fußball, Hockey...)
  • Hallenbad
  • Partyraum
  • Freizeitraum mit Billard, Dart, Tischfußball und Tischtennis
  • Sauna

Am Haus (Outdoor-Aktivitäten)

  • kleiner Wald (z. B. für Geländespiele)
  • große Sport- und Liegewiese
  • Minigolfanlage
  • Sommereisstockschießbahn
  • Tartanplatz

Saisonale Freizeitangebote

Für Radtouren in die nähere Umgebung stehen hauseigene Mountainbikes zur Verfügung. Im Winter gibt es ein großes Netz von Langlaufloipen in der unmittelbaren Nähe und zum alpinen Skilauf laden die nahe gelegenen Alpen ein.


Lindenberg

Nur 10 Gehminuten vom Schullandheim Lindenberg entfernt, trifft man auf das bunte Leben und Treiben in den Straßen und Gassen Lindenbergs. Zusätzlich zu ihren landschaftlichen und architektonischen Reizen bietet die Stadt ein vielfältiges Kultur- und Freizeitangebot. Neben dem bekannten Hutmuseum laden auch das Naturfreibad Waldsee und das Lindenberger Kunsteisstadion zu Ausflügen ein. Die Allgäuer sind ein sportliches Volk und diese Leidenschaft wird auch in Lindenberg geteilt. Ob Tennis, Reiten, Golf, Schwimmen, Sommer- und Wintereisstockschießen, Schlittschuh fahren und Skilanglauf, in Lindenberg kommen Sportler auf ihre Kosten.


nach oben

Kulturelle und landschaftliche Vielfalt

Entfernt man sich ein paar Schritte von der Altstadt Lindenbergs, so trifft man auf grüne Natur und herrliche Landschaften. Zum Bodensee sind es nur wenige Kilometer, die Alpen und das österreichische Vorarlberg sind zum Greifen nahe, und auch das Allgäu lockt mit seinen vielfältigen Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel dem Königsschloss Neuschwanstein bei Füssen, dem römischen Kempten oder Oberstdorf. Die Ausflugsmöglichkeiten in der Region sind beinahe unbegrenzt und Lindenberg liegt mittendrin.


Programmvorschläge:
Tagesausflüge
Erlebnispädagogik




Tagesausflüge

Um Ihnen ein paar Ideen und Anregungen für Ihren Aufenthalt in unserem Hause zu geben, haben wir hier für Sie drei Beispielprogramme zusammengestellt.


Sommersaison

1. Tag: „Wirtschaftsregion Allgäu“
Ausflug mit Mountainbikes zu einer Sennerei (inkl. Führung zu den Themen Milchwirtschaft, Käsezubereitung und Käseindustrie)

2. Tag: „Bodensee-Tag“
Mit dem Bus nach Lindau (Stadtbesuch), von dort mit dem Schiff zur Blumeninsel Mainau

3. Tag: „Natur erleben“
Wandertour in den Voralpen, es geht zur Hausbachklamm und von dort über das Hochmoor nach Sulzberg zum Aussichtspunkt Alpenblick

4. Tag: „Architektur und Geschichte“
Ausflug zum weltberühmten Schloss Neuschwanstein und zur Wieskirche, einem Kleinod barocker Baukunst

5. Tag: „Affen am Bodensee?“
Besuch des berühmten Affenbergs in Salem mit anschließendem Badenachmittag am Bodensee

nach oben


Wintersaison

1. Tag: „Winterliche Kunst“
Besuch des Kunsthauses in Bregenz mit anschließender Schneewanderung auf dem Pfänder (toller Panoramablick auf den Bodensee, Deutschland, Österreich und die Schweiz)

2. Tag: „In den Höhen der deutschen Adler“
Ausflug zur Skisprungschanze in Oberstdorf und Führung durch die Breitachklamm (Eistobel)

3. Tag: „Wintersporttag“
Ausflug nach Immenstadt mit Rodeln, Ski oder Snowboard fahren

4. Tag: „Auf den Spuren des Zeppelins“
Führung durch das Zeppelinmuseum in Friedrichshafen und Besuch des Hallenbads

5. Tag: „Ein königlicher Tag“
Ausflug zum berühmten Königsschloss Neuschwanstein in Füssen und anschließender Besuch der Lindenberger Eisdisko (Schlittschuh laufen mit Diskoatmosphäre)

nach oben


Erlebnispädagogik

Klassen, Gruppen und Mannschaften bieten wir in Zusammenarbeit mit unseren Partnern erlebnispädagogische Tage an. Mit kniffligen Aufgaben und spannenden Spielen stärken so genannte „Guides“ den Teamgeist der Teilnehmer und fördern die Sozialkompetenz.

Was bedeutet Erlebnispädagogik für Lehrer und Betreuer?


  • professionelle Betreuung der Gruppe
  • Ausgeglichenheit am Abend durch frische Luft und Bewegung
  • ein Zusammenwachsen der Gruppe durch die gemeinsame Bewältigung von Problemen

Sommersaison
Erlebnis-und Orientierungsrallye

Bei einer spannenden Tour mit Karte und Kompass durch die Umgebung stellt man sich vielen interessanten Aufgaben um so gemeinsam ans Ziel zu kommen und den Schatz zu heben.


Waldabenteuer

Rauf auf den Stamm und jetzt sortieren: der Größte zuerst der Kleinste zuletzt. Bei Übungen und Spielen wie diesen lernen die Teilnehmer miteinander zu reden, strategisch zu denken und Aha-Erlebnisse zu erkennen. Die Erfahrungen lassen sich wunderbar in den Alltag übertragen.


Wasserabenteuer

Es gibt kein Richtig und kein Falsch. Nur Rückmeldungen und Resultate – zum Beispiel wenn das Kanu kippt. In Zwei- bis Sechs-Mann Booten fahren die Teilnehmer nach ausführlicher Einweisung etwa zwei bis drei Stunden einen Fluss hinab. Kleine Stromschnellen machen diese Tour spannend. Ein Picknick am Lagerfeuer rundet das Erlebnis ab.


Tobelabenteuer

Abseilen, über Felsen rutschen, ins Wasser springen, abtauchen und in Gumpen baden – nach einer Einführung lotsen die Guides die Gruppe durch die spannendsten Stellen der Schlucht. Hier kommt man nur im Team vorwärts.

nach oben

Kletterabenteuer

Helm drauf, Gurt zu, Seil dran und los. Aber nicht ohne einen Partner der richtig sichern kann. An Naturfelsen oder in der Kletterhalle stärken die Teilnehmer Vertrauen in sich selbst – und in alle anderen.

Seilabenteuer

Hier muss alles passen: Beim Seilbrücken- oder Seilrutschenbau hat jede Gruppe eine Teilaufgabe. Alle müssen im Team ihre Kompetenzen sinnvoll einsetzen – sonst gelingt das Gemeinschaftsprojekt nicht. Wenn alles klappt dürfen die Teilnehmer den Bau sofort selbst ausprobieren.


Wintersaison
Iglubau

Hier ist Kreativität, Geschicklichkeit und Ausdauer gefragt. Nur gemeinsam wird das Abenteuer Iglubau funktionieren. Ein unvergessliches Abenteuer für Jung und Alt.


Schneeschuhabenteuer

Wo sonst im Winter kein Durchkommen ist gehen die Guides mit Schneeschuhen wandern: Nach der Fährtensuche im hohen Schnee wartet ein Winterlagerfeuer auf das Team. Wer will, darf Grillen oder sich am heißen Tee wärmen.

Ski- und Rodelabenteuer
Ausgebildete Ski- und Snowboardlehrer zeigen der Gruppe je nach Können Grundschwünge oder raffinierte Tricks. Wer nicht Skifahren möchte, darf Rodeln gehen, beim Iglubau helfen oder beim Lawinen-Training teilnehmen.


nach oben

Unsere Preise

Unser Tagessatz beinhaltet Unterkunft (vorwiegend in Zweibettzimmern), reichhaltige und ausgewogene Vollpension sowie die Nutzung der vorhandenen Einrichtungen. Natürlich helfen wir Ihnen auch gerne bei der Freizeitplanung.


Leistungen
Preise 2016
Kinder und Jugendliche (Einzel-/Zweibettzimmer):
€ 37,50
 
Erwachsene (Zweibettzimmer ohne Dusche):
€ 37,50
Erwachsene (Zweibettzimmer mit Dusche):
€ 40,00
Erwachsene (Einzelzimmer ohne Dusche):
€ 41,00
Erwachsene (Einzelzimmer mit Dusche):
€ 46,00
 
Zusätzliches Mittagessen:
€ 5,00
Zusätzliches Abendessen:
€ 5,00
Zusätzliches Frühstück:
€ 4,00
 
Kurtaxe*:
€ 1,10

* Bei einem Erholungsaufenthalt werden zusätzlich EUR 1,10 Kurtaxe pro Person und Nacht fällig. Ausnahme: Lernaufenthalt. Kinder unter 16 Jahre sind von der Kurtaxe befreit.


Alle Preise sind Pauschalpreise und verstehen sich inkl. Vollpension und Nutzung der Anlage.


Sie möchten noch heute buchen? Hier finden Sie den aktuellen Belegungsplan. Fragen Sie gleich hier nach Ihrem gewünschten Termin für Ihren Aufenthalt an!



Anfrage Humboldt-Jugendgästehaus Lindenberg
Weitere Informationen
Diashow
Schullandheim Lindenberg mit Turm und Schwimmbad
Schullandheim Lindenberg mit Turm und Schwimmbad
< >
Schullandheim Lindenberg mit Turm und Schwimmbad
Hauseigene Minigolfanlage
Stadtzentrum von Lindenberg
Speisesaal
In der hauseigenen Sporthalle
Ideale Bedingungen für Wintersportgruppen
Abwechslungsreiches Angebot im Freizeitbereich
Im hauseigenen Hallenbad
Interessante Ausflugsziele in der Region
Hauseigene Sporthalle
Variable Möglichkeiten für Proben und Aufführungen
Hutmuseum in Lindenberg
Nassbastelraum
Freizeitbereich mit Tischtennis, Billard, Dart und Tischfußball
Hauseigene Sauna mit Ruhebereich
Auffahrt zum Schullandheim
Verleih von hauseigenen Mountainbikes
Kreative Arbeiten im Haus und im Außenbereich
Erlebnispädagogik: Kletterwald
Freizeitbereich mit Tischtennis, Billard, Dart und Tischfußball
Skigruppen in den nahe gelegenen Wintersportgebieten
Kleiner Speisesaal / Fernsehzimmer
Unser Team heißt Sie herzlich willkommen!
Wunderschöne Landschaft zu allen Jahreszeiten
PLAY
> <

Stadt

Unterkunft

Verpflegung

Gruppenräume

Ausstattung

Freizeitangebote

Programmvorschläge

Preise

Stadt

Unterkunft

Verpflegung

Gruppenräume

Ausstattung

Freizeitangebote

Programmvorschläge

Preise